• Master oder Diplom-Ingenieur*in (univ.) der Fachrichtungen Energiesystemtechnik, Wirtschaftsingenieurwesen o.ä. als Doktorand*in im Themenbereich: Automatisierte Wirtschaftlichkeits- und Resilienzoptimierung von Wasserstoffinfrastrukturen

    Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie
    Pfinztal
  • Master of Science als Systemingenier*in Brennstoffzellen

    Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie
    Pfinztal
  • Master der Fachrichtung Chemie, Materialwissenschaften oder Chemische Verfahrenstechnik als Doktorand*in im Themenbereich “ Additive Fertigung von energetischen Formkörpern“

    Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie
    Pfinztal
  • Master der Fachrichtung Chemie oder Diplom-Chemiker*in als Doktorand*in im Themenbereich Explosivstoffsynthese

    Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie
    Pfinztal
  • Master der Fachrichtung Chemie, Materialwissenschaften oder Chemische Verfahrenstechnik als Doktorand*in im Themenbereich „Heterogene katalytische Prozesse“

    Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie
    Pfinztal
  • Promotionsstelle für Absolventen*innen (Master, Diplom univ.) der Fachrichtung Chemie, Chemieingenieurwissenschaften, Verfahrenstechnik, Materialwissenschaften oder vergleichbar

    Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie
    Pfinztal